Alexandra Vorburger

Man sagt, ein Wimpernschlag genüge, damit das Gehirn entscheide, ob uns jemand sympathisch ist oder nicht. Also: keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Das trifft aber nicht nur auf Menschen, sondern auch auf Produkte zu. Diese brauchen Verpackungen für einen erfolgreichen ersten Eindruck, damit die Kundschaft zugreift. Und in diese Welt der Verpackungen, des Verpackens bin ich früh eingetaucht – in meiner Ausbildung bei der Model AG, als Account Manager bei der SwissPrimePack AG oder dann bei der Ampackt AG als Export Sales Assistant. Auch Veranstaltungen muss man „verpacken“. Dies lernte ich bei der freicom ag, wo ich 2015 als Junior-Beraterin startete und seit 2021 bei der Nachfolgefirma, der Galledia Event AG, als Stv. Geschäftsführerin tätig bin.

Events wollen gut „verpackt“ sein – zuerst natürlich mit Inhalten, dann mit zielgenauem Marketing und zum Schluss als spannende, erlebnisreiche Veranstaltungen, die in den Köpfen der Teilnehmenden nachhallen und in Erinnerung bleiben. So haben wir die erfolgreichen Events bei Huber Uhren und Schmuck „verpackt“, bei der Eröffnung der Tamina-Brücke oder bei unseren einzigartigen Wirtschaftstagungen. Wertvolle Inhalte, zielgerichtetes Crossover-Marketing, effiziente Tagungs-Organisation und -Administration – dies sind Aufgaben, auf die ich mich bei der Galledia Event AG konzentriere und die ich realisiere: erfolgreiche Events und Tagungen in bester „Verpackung“.

Aus- und Weiterbildung:

2017

Digital Marketing Strategy Bootcamp

2015 – 2016

Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis

2014 – 2015

MarKom

2007 – 2010

Lehre zur Kauffrau

Beruflicher Werdegang

2021 

Senior-Beraterin freicom partners ag

2021

Stv. Geschäftsführerin Galledia Event AG

2015 – 2020

Senior-Beraterin freicom ag

2012 – 2015

Export Sales Assistant, Ampack AG

2011 – 2012

Account Manager/Sales Support, SwissPrimePack AG