Jörg Krummenacher

Freier Autor / Journalist
joerg.krummenacher@freicom.ch

Vertrauen schaffen heisst:
gradlinig und glaubwürdig kommunizieren.

Während mehr als 35 Jahren habe ich journalistisch und projektbezogen gearbeitet und verfüge über entsprechend grosse Erfahrung.  Bei der Neuen Zürcher Zeitung war ich 15 Jahre lang Ostschweizer Korrespondent und Inlandredaktor mit Bildungsthemen als Schwerpunkt.  Zuvor war ich Ausland- und Lokalredaktor beim St.Galler Tagblatt und Redaktor bei Radio aktuell (heute FM1). 2018 erhielt ich im Rahmen eines Projekts der Ostschweizer Medienvereinigung den Ostschweizer Medienpreis. Ich bin Autor des Buchs «Flüchtiges Glück – die Flüchtlinge im Grenzkanton St.Gallen zur Zeit des Nationalsozialismus» (2005, Limmat Verlag Zürich) und habe Reportagen für diverse Medien wie DU, Geo, Süddeutsche Zeitung usw geschrieben. 

Ich kenne Akteure und Mechanismen der kommunalen, kantonalen und nationalen Politik – ebenso das Zusammenspiel in Bildung, Kultur und Gesellschaft. Ich liebe die Vertiefung, das Verdichten auf das Wesentliche, das Erklären komplexer Zusammenhänge. Ich mag historische Recherchen. Als Mitglied von Öffentlichkeitsgesetz.ch und Investigativ.ch setze ich mich für Transparenz und seriöse Recherche ein. Erfolgreiche Kommunikation entsteht nach meiner Erfahrung nur in gegenseitigem Vertrauen und mit Offenheit.

Nebenher habe ich eine Kindertagesstätte mitgegründet und strategisch über Jahre geleitet sowie die Stiftung Ostschweizer Medienpreis initiiert und präsidiert. Als aktiver Guggenmusiker war ich während 25 Jahren in den Vorständen der St.Galler Fasnacht an vorderster Front dabei. Ich spiele noch immer Altherrenfussball (SC Brühl) und schreibe an einem Krimi.

Bei freicom partners betreue ich neben den gemeinsamen Kommunikationsprojekten schwergewichtig den Bereich Text. Dazu gehört auch die Arbeit an Buchprojekten und Firmengeschichten, ebenso die interdisziplinäre Mitarbeit an Berichten und Studien.

Ausbildung und berufliche Tätigkeit:

2021

Partner freicom partners, St.Gallen

2020

Freier Autor, Gründung Textbüro Skriptum

2004 – 2019

Neue Zürcher Zeitung: Ostschweizer Korrespondent / Inlandredaktor mit Schwerpunktdossier Bildung

1993 – 2002

Redaktor Radio aktuell (heute FM1) / Autor für Süddeutsche Zeitung, Geo, Du etc

1986 – 1992

Ausland- / Lokalredaktor St.Galler Tagblatt

Ab 1982

Mitarbeit St.Galler Tagblatt / Auslandaufenthalt Lateinamerika / Lehrpensum Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

1980 – 1983

Betriebswirtschaftliches Studium HSG, 5 Semester

1975 – 1979

Maturität Kantonsschule am Burggraben, St.Gallen

Weitere Tätigkeiten

2018

Preisträger Ostschweizer Medienpreis

2007 – 2016

Mitinitiant / Co-Präsident Kindertagesstätte Waldkirch

2005

Buchautor «Flüchtiges Glück – die Flüchtlinge im Grenzkanton St.Gallen zur Zeit des Nationalsozialismus» (2005, Limmat Verlag Zürich)

1997 – 2003

Gründer / Präsident Stiftung Ostschweizer Medienpreis

1990 – 2013

Mitinitiant und Vorstand Fasnacht/Guggenmusigen in St.Gallen

 

Mitglied bei Impressum, Öffentlichkeitsgesetz.ch, Investigativ.ch

 

Krimiautor

 

Hobbys: Fussball (Ü50), Skitouren, Kultur, Reisen, Garten

Meine Schwerpunkte

  • Corporate Publishing (inkl. Buchprojekte, Magazine, Berichte, Studien)
  • Media Relations
  • Massgeschneiderte Kommunikationskonzepte
  • Public Affairs