Alessa Fanzoi

scroll.
Alessa Fanzoi

Hallo, ich bin Alessa.

Ich habe eine Schwäche für französische Filme, Kurzhaarfrisuren und australische Rockbands, für Sci-Fi-Klassiker, blauen Eyeliner und Audrey Tatou. Vielleicht bin ich das, was man sich unter einer typischen Design-Studentin vorstellt: Vegetarierin, kaffeesüchtig und immer mit klapprigem Velo unterwegs.

Fürs Studium hat es mich nach Zürich verschlagen, wo ich im Toni Areal der Zürcher Hochschule der Künste den Ping-Pong-Champions in unserem Atelier Konkurrenz mache. Wenn ich ihnen mal eine Pause gönnen will, schneide ich Videos oder illustriere für Animationen.

Bei freicom schnupperte ich während meinen Semesterferien ein wenig Agenturluft. An dieses tolle Team und die familiäre Atmosphäre hätte ich mich gewöhnen können, doch das Studium hat mich zurück nach Zürich gerufen. Von freicom sage ich aber nicht vollständig ab: als Freelancerin darf ich neben meinem Studium hin und wieder Arbeiten annehmen.

Meine täglichen Begleiter.

Ich bin selten ohne meine selbstbemalte „King Gizzard and the Lizard Wizard“-Tasche zu sehen. Darin verstaue ich alles, was ich im Alltag so brauche: auf alle Fälle meine Kopfhörer, denn ohne Musik vergeht selten ein Tag. Zurzeit versuche ich, mein Französisch aufzubessern, deshalb muss das E-Book auch immer mit. Und falls ich mal im kreativen Rausch bin, hab ich stets mein kleines Skizzenbuch zur Hand.

Projekte

Meine Kollegen